Johanna Baumann Tel: 0721 15644701 E-Mail: mail@laloba.info
 Johanna BaumannTel: 0721 15644701E-Mail: mail@laloba.info

Entscheidungen treffen

„Soll ich mich trennen?“„Soll ich den Job wechseln?“,Welche Wohnform passt für mich?“„Soll ich mich selbständig machen?“ u.s.w


Trägst Du diese oder andere quälenden Fragen schon jahrelang mit Dir herum? 
Das ewige Abwägen, hin und her und vor Dir herschieben läuft wie ein Film ständig in Deinem Kopf. Es kostet so viel Energie! Schämst Du Dich zusätzlich noch dafür, beschuldigst sich selbst, dass Du nicht in der Lage bist, eine Entscheidung zu treffen?

Angst vor Veränderung vs. Angst, dass es so bleibt wie es ist. Neues oder Weitermachen. Es gibt viele gute Argumente sowohl für das eine, als auch für das andere. Es ist eine Zwickmühle der Unentschiedenheit.

Das besonders schlimme daran ist, dass Du diesen inneren Konflikt wahrscheinlich mit Dir alleine austrägst. Freunde, Partner und Eingeweihte können es nicht mehr hören, falls Du Dich überhaupt jemandem anvertraust. Und so vergeht die Zeit. 
Ein Jahr, fünf Jahre, 20 Jahre. 

Wenn Menschen in einer solchen Situation zu mir kommen und Rat suchen, dann ergreift mich stets ein tiefes Mitgefühl. Und ich bin berührt, denn oft bin ich als Therapeutin die erste nach vielen Jahren, mit der der/die Betroffene offen über diese Not spricht. 

Dieses Sprechen ist wie ein Dammbruch. Endlich ist es raus, endlich hört jemand zu und fühlt mit. Endlich kannst Du den Schmerz darüber fühlen, dass Du so unglücklich bist. So lange hast Du diese Not alleine getragen und jetzt spürst Du die Erleichterung, dass Du Dich mitgeteilt hast!

Und was rate ich dann? 
Mein Rat geht in die Richtung, zunächst einmal ger nichts zu tun. Sindern erstmal zu FÜHLEN.

Was meine ich damit? 
Situationen, die unbefriedigend sind brauchen eine Phase, in der Du Dich einmal wieder ganz und ausschließlich auf sich selbst besinnt. Das ist meist sinnvoller, als Entscheidungen herbei zu zwingen. Das kann ein Reise alleine sein, das kann eine zeitlich begrenzte Trennung oder Auszeit aus dem Job sein. Das kann auch eine Therapie oder ein Coaching sein. Wichtig ist, dass Du einmal wieder zu Dir selbst findest und diese Gedankenschaukel und dieses quälende Abwägen durchbrichst!

In dieser Zeit kannst Du Dir Deine eigenen Bedürfnisse bewusst machen. Kannst Klarheit schaffen darüber, was Du wirklich willst. Und auch darüber, was Du verändern willst und ob eine Veränderung realistisch möglich ist. 

Du kannst Dir Deine eigenen Muster bewusst machen. Gibt es Abhängigkeiten? Gibst Du Dich mit etwas zufrieden, der Dir überhaupt nicht entspricht? Hast Du Angst vor der Zukunft, vor Scheitern oder Verlust? 

Was willst Du mit Deinem Leben anfangen? Hast Du Träume? Was möchtest Du noch lernen? Was brauchst Du, damit sich Deine Seele entfalten kann?

Darüber Klarheit zu gewinnen stellt Deine Fragen auf ein ganz neues Niveau, denn Du hast endlich einmal wieder KONTAKT ZU DIR SELBST. Und damit schaffst Du die wichtigste Voraussetzung dafür, Entscheidungen zu treffen. 

Die Skan-Körperarbeit ist eine solche Zeit. Du wendest Dich ganz Dir selbst zu und schaffst Klarheit. Mit neuer Energie und Kontakt zu Dir und Deinen Bedürfnissen wird es Dir möglich sein, eine ehrliche Entscheidung zu treffen. Ich begleite Dich dabei kompetent und sensibel. 

 

Ein Text! Sie können ihn mit Inhalt füllen, verschieben, kopieren oder löschen.

 

 

Unterhalten Sie Ihren Besucher! Machen Sie es einfach interessant und originell. Bringen Sie die Dinge auf den Punkt und seien Sie spannend.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Skan-Körperarbeit Karlsruhe, Johanna Baumann

E-Mail