Was ist Körperarbeit? 

Meine Richtung der Körperarbeit ist die Reichianische Körpertherapie oder auch Skan Körpertherapie genannt. 

 

»Skan« ist ein Begriff aus der Sprache der Lakota-Indianer und heißt übersetzt »das, was sich bewegt«. Skan als Körperpsychotherapie hat ihre Wurzeln in der Vegeto- und Orgontherapie Wilhelm Reichs. In ihrer ursprünglich-klassischen Form wurde sie durch den Amerikaner Al Baumann (1918–1998) und durch den amerikanischen Psychologen Michael Smith (1937–1989) nach Deutschland gebracht.


Skan fokussiert auf den Energiefluss im Körper und die Art und Weise, wie dieser als Folge früher seelischer Konflikte und Traumatisierungen blockiert und unterbrochen ist. Ziel ist es, den natürlichen Energiefluss wiederherzustellen und die Panzerung vom Kopf bis zum Becken aufzulösen. Die Panzerung, wie Wilhelm Reich sie nannte, ist ein Ausdruck für all die Schutzmechanismen, die wir im Laufe unserer Entwicklung und der sozialen Integration gebildet haben und die sich, obwohl vielfach nicht mehr nötig, als chronische Kontraktionen im Körper, in Muskulatur, Bindegewebe, Organen und im Denken finden und so unseren Ausdruck und unser Fühlen einschränken. 

 

»Worte können lügen, der Ausdruck lügt nie.« 

(Wilhelm Reich)


Am Anfang jeder wirksamen unterstützenden Arbeit steht die menschliche Beziehung (Kontakt). Beziehung heißt hier, sich mit anderen Menschen und allem, was lebt, verbinden zu können und das mit der Wahrhaftigkeit des eigenen Kerns in Einklang zu bringen. 

 

Die Interventionsmöglichkeiten, die ich anwende, werden erst im Rahmen einer solchen Beziehung wirksam. Diese Interventionen werden nicht mechanisch angewendet oder schematisch abgearbeitet, sie entstehen intuitiv im Rahmen unserer Beziehung.


Ich unterstütze meine Klienten durch vertieftes und verbundenes Atmen dabei, die Energie in ihrem Körper zu erhöhen und den Atem als heilende und belebende Kraft zu erleben. Der Körper wird durchlässiger und spürbarer. Jenseits von Sprache und Konvention findet der Körper seine Ausdrucksmöglichkeit. Sich in seinem Kern zu erleben bedeutet, ein tiefes Gefühl von Wohlbefinden und Kraft. Der Weg zurück zu sich selbst mündet in der Fähigkeit, mit anderen Menschen in wirklicher Beziehung sein zu können, ohne Zurückhaltung und Angst, mit allem, was ist.

 

Damit öffnet sich ein Raum, der uns einlädt, unseren Platz in der Welt einzunehmen.

Was bewirkt Körperarbeit? 

Körperarbeit führt zu einer stabilen seelischen Gesundheit.

 

Sie löst Glaubenssätze, Muster und Blockaden auf. 

 

Dabei orientiert sie sich ausschließlich an dem, was unmittelbar im Körper erfahrbar und spürbar ist. Sie bietet Raum dafür, zurückgehaltene Gefühle und Impulse bewusst zu machen und diese zum Ausdruck zu bringen. 

 

Wenn Krankheit, Schicksal, Trennungen, Trauma oder Belastung Dein Leben erschüttern, dann ist Dein Körper Ausdruck Deines Zustandes. Gleichermaßen kann über den Körper ein Gesundungsprozess unterstützt werden. 

 

Körperarbeit findet in einem geschützen Rahmen statt, dem Du vertrauen kannst. So kannst Du Dich an das hingeben, was Du wirklich fühlst, was Du wirklich denkst, was Deine innere Wahrheit ist. Du kannst Dich ausdrücken und musst keine Einschränkung erwarten. 

 

Das löst einen Prozess in Dir aus, der Dich mit dem verbindet, was Dich tief im Inneren beschäftigt.

 

Bist Du wütend, erschöpft, beengt, kontrolliert oder kontrollierend?

Schmerzt Dich ein Ereignis aus der Vergangenheit?

Fühlst Du Dich unverstanden oder permanent übergangen? 

Befindest Du Dich in einer Lebenssituation, die Dich auf besondere Weise herausfordert,

wie z.B. eine Krankheit, eine Trennung, übermäßige Belastung in der Familie,

in Deiner Beziehung oder am Arbeitsplatz? 

Spürst Du eine ungestillte Sehnsucht nach etwas, was Du nicht so genau benennen kannst?

Neigst Du zu übermäßigem Konsum?

 

Du ahnst bestimmt, dass in dieser Situation eine Chance liegt, zu wachsen. Doch vielleicht bist Du überfordert damit, dies als Chance zu erkennen und zu nutzen.

 

Neue Impulse und ungeahnte Lösungen zeigen sich nur in der tiefen Verbindung zu Dir selbst und zur inneren Stille auf. Entspannung auf körperlicher und damit auch auf geistiger Ebene öffnet den Weg zu Dir selbst - in Deine stille Quelle der Weisheit.

 

Über die Körperarbeit kommst Du damit in Kontakt. 

 

LaLoba 

Johanna Baumann

Kaiserstrasse 30

76133 Karlsruhe

Telefon: 0721 15644701

Mobil: 0173 3401866 (sms)

E-Mail: mail@laloba.info

Kontaktformular

Newsletter bestellen

______________________

Übersicht der

aktuellen Termine:

 

Offener Workshop

für Neue und Erfahrene

18. und 19. Mai 2019

Laufende Workshopreihe

16. und 17. 2. 2019

16. und 17. 3. 2019

13. und 14. 4. 2019

nächste Workshopreihe

5. und 6. 10.2019

9. und 10. 11. 2019

7. und 8. 12. 2019

Mehr dazu

___________________

Session-Gruppe

13. und 14. April 2019

Einzelsitzungen innerhalb einer dynamischen Gruppe

- für Erfahrene-

Mehr dazu

___________________

Individuelle Intensivzeit:

2. bis 6. Januar 2019

4. bis 8. Februar 2019

4. bis 8. März 2019

8. bis 12. April 2019

6. bis 10. Mai 2019

3. bis 7. Juni 2019

Mehr dazu!

______________________

Wertvolles Grundlagenwissen für Therapeuten, Coaches, Begleiter ... und DICH!

Videolehrgang "Kontakt" 

Was bedeutet es, authentischen Kontakt in Deinen Beziehungen zu leben und zu gestalten.

Mehr dazu!

___________________

Bewusstheits-Gruppe

mittwochs 19 - 21 Uhr

Mehr dazu

___________________

Ausbildung "Im Wesen die Beührung" Prozessbegleitende Massage nach Johanna Baumann

Die Termine

9. und 10. März 2019

11. und 12. Mai 2019

29. und 30. Juni 2019

 7. und 8. September 2019

2. und 3. November 2019

MEHR DAZU

 

Datenschutzerklärung

Impressunm

Links

Raum buchen

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Körperarbeit und Psychologische Beratung Karlsruhe, Johanna Baumann

Anrufen

E-Mail